Impressum und Datenschutzerklärung

 

Ausübung des Anwaltsberufs

Dr. iur. Bc. Ján Falath, Anwalt, Sitz Eurovea City, Tower 115, Pribinova 25, 811 09 Bratislava – Stadtteil Altstadt, Slowakische Republik, IdNr.: 42 172 403, USt.-IdNr.: SK1081724721, eingetragen im Anwaltsverzeichnis der Slowakischen Anwaltskammer unter der Nr. 5991 (im Folgenden nur „Anwaltskanzlei“), bietet Rechtsdienstleistungen entsprechend dem Gesetz Nr. 586/2003 GBl., über die Anwaltschaft in der gültigen Fassung (im Folgenden nur „Gesetz über die Anwaltschaft“), an. Alle Anwälte und Anwaltskonzipienten, die bei unserer Anwaltskanzlei beschäftigt sind oder anders mit unserer Anwaltskanzlei zusammenarbeiten, sind bei der Slowakischen Anwaltskammer eingetragen. Bei der Ausübung des Anwaltsberufs gehen wir in Einklang mit den gültigen und wirksamen Rechtsvorschriften vor, die die Anwaltstätigkeit regeln, vor allem in Einklang mit dem Gesetz über die Anwaltschaft und der von der Slowakischen Anwaltskammer herausgegebenen Anwaltsordnung.

Schadenshaftpflichtversicherung

Die Anwaltskanzlei ist für den Fall der Haftung für einen Schaden, der bei der Ausübung der Anwaltstätigkeit verursacht wird, bei der Gesellschaft KOOPERATIVA poisťovňa, a.s. Vienna Insurance Group, Sitz Štefanovičova 4, 816 23 Bratislava, Slowakische Republik, IdNr.: 00 585 441, eingetragen im Handelsregister beim Kreisgericht Bratislava I, Abteilung: Sa, Einlage Nr. 79/B, versichert, und zwar mit einer Versicherungsdeckung bis zur Summe von 1.000.000,- Euro. Die Versicherung bezieht sich auf die Haftung für einen Schaden, der bei der Ausübung der Rechtsdienstleistungen gemäß dem Recht der Slowakischen Republik und dem Recht der Europäischen Union entsteht und ist auf Schadensfälle anwendbar, die auf dem Gebiet der Slowakischen Republik und auf dem Gebiet eines Mitgliedsstaats der Europäischen Union entstehen und von Gerichten mit Sitz in der Slowakischen Republik oder Gerichten auf dem Gebiet des Mitgliedsstaats der Europäischen Union entschieden werden.

Übereinstimmung mit der DSGVO, dem Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten und dem Verhaltenskodex 

Im Rahmen dieses Vermerks bietet unsere Anwaltskanzlei transparent alle notwendigen Informationen in Einklang mit der Verordnung (EU) Nr. 216/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden nur „DSGVO“) und dem Gesetz Nr. 18/2018 GBl., über den Schutz personenbezogener Daten in der gültigen Fassung (im Folgenden nur „Datenschutzgesetz“), an, damit Sie wissen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir richten uns auch nach dem Verhaltenskodex für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Anwälte gemäß der DSGVO, der von der Slowakischen Anwaltskammer herausgegeben und vom Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik (ASPD) genehmigt wurde.

Notwendige Daten zwecks der Erfüllung des Rechtsdienstleistungsvertrags

Wir werden Ihre Daten, wie es Vorname, Nachname, Titel, Geburtsdatum, Personenkennzahl, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer und Angaben über den Abschluss und die Erfüllung des Rechtsdienstleistungsvertrags (im Folgenden nur „Vertrag“) sind, in Bezug auf die Rechtsdienstleistungen, die wir anbieten, zwecks der Erfüllung des Vertrags verarbeiten. Die Gewährung dieser personenbezogenen Daten ist eine vertragliche Forderung und Ihre Pflicht, weil ohne sie kein Vertrag abgeschlossen und erfüllt werden kann. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten sind die Erfüllung des Vertrags und die berechtigten Interessen unserer Anwaltskanzlei, und zwar die Fähigkeit bei Bedarf später nachzuweisen, dass unsere Anwaltskanzlei ihre vertraglichen Pflichten in Einklang mit dem Vertrag erfüllt hat. Personenbezogene Daten archivieren wir während der Vertragsdauer und für weitere zehn (10) Jahre nach dem Erlöschen des Vertrags.

Angaben in Zusammenhang mit Zahlungen

Die Rechnungen, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten, die Kontoauszüge, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten, und Zahlungsinformationen archivieren wir für eine Zeit von zehn (10) Jahren nach dem Jahr, auf das sie sich beziehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten, die aus dem Gesetz Nr. 431/2002 GBl., über Buchhaltung in der gültigen Fassung, hervorgehen.

Marketing

Wenn Sie uns Ihre Zustimmung dafür erteilt haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch zwecks Marketing verarbeiten, zum Beispiel, um Ihnen Mitteilungen über juristische Neuheiten und legislative Änderungen (Newsletter) und andere wichtige Hinweise zuzustellen, die sich auf den Lauf unserer Anwaltskanzlei und die Rechtsdienstleistungen unserer Anwaltskanzlei beziehen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen im Umfang des Vornamens, des Nachnamens und der E-Mailadresse, wobei wir diese Daten ab der Erteilung der Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten bis zu ihrem Widerruf, und zwar durch Widerruf per E-Mail an die Adresse falath@jflegal.sk verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Marketingzwecke ist die Zustimmung der betroffenen Person. Die Marketingaktivitäten unserer Anwaltskanzlei verstehen wir als besondere Dienstleistung für unsere Klienten. Die Informationen, die wir Ihnen mitteilen, halten Sie auf dem aktuellen Stand und können für Ihre Zukunft potenziell auch über den Fall hinaus, in dem wir Ihnen gerade unsere Rechtsdienstleistungen anbieten, wichtig sein.

Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten

Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten so sicherzustellen, dass wir deren Zerstörung, Verlust, Änderung, unbefugten Weitergabe und den unbefugten Zugang zu ihnen verhindern. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verwenden wir nur Anbieter, die ebenfalls angemessene Sicherheitsgarantien gewähren und die wir vertraglich verpflichten, Ihre personenbezogenen Daten nur in Einklang mit unseren Weisungen und unter Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Rechte in Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Gemäß der DSGVO haben Sie das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, das Recht auf deren Korrektur, Löschung oder die Einschränkung ihrer Verarbeitung, das Recht auf Einwände gegen deren Verarbeitung, das Recht auf die Übertragbarkeit der Daten, das Recht, ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, und das Recht, eine Beschwerde beim Aufsichtsorgan (ASPD) einzureichen.

Teilen personenbezogener Daten mit Dritten

In einigen, genau definierten Fällen übergeben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Empfänger. Es kann sich um die folgenden Fälle handeln:

  • Gewährung an Dritte, wenn das durch die Rechtsvorschriften erlaubt oder vorgeschrieben ist, zum Beispiel in Einklang mit den Rechtsvorschriften an ein Organ der öffentlichen Gewalt.
  • Gewährung an unsere Datenverarbeiter, die für uns auf vertraglicher Grundlage Dienstleistungen durchführen, in deren Rahmen es zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kommt.
  • Durchsetzung von Rechten und Ansprüchen der Anwaltskanzlei gegenüber Dritten bzw. Verteidigung gegenüber von Dritten gegen die Anwaltskanzlei vorgebrachten Ansprüchen.
  • Fusion oder Aufteilung der Anwaltskanzlei.

Übertragung personenbezogener Daten außerhalb der Europäischen Union in Drittländer

Im Rahmen der Europäischen Union gilt die freie Bewegung personenbezogener Daten. Gegenwärtig planen wir keine Übertragung personenbezogener Daten aus Ländern außerhalb der Europäischen Union in Drittländer. Wenn wir das in Zukunft tun werden, werden wir immer in Einklang mit der DSGVO so vorgehen, dass ein angemessener Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet ist.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns

Wenn Sie Fragen zu den obenstehenden Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten haben oder wenn Sie detailliertere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder über Ihre Rechte wünschen, wenden Sie sich an uns, zum Beispiel per E-Mail an falath@jflegal.sk. Wir beantworten Ihre Fragen gern.